Die Musik zum Bud Spencer Museum

Ein Soundtrack zum Leben Bud Spencers.

Die Musik zu den Filmen von Bud Spencer und Terence Hill sind weltbekannt und beliebt, so hatten wir uns auch überlegt, dass dieses Bud Spencer Museum einen Soundtrack braucht, der sein Leben und Wirken auf seine ganz eigene Art wieder spiegelt. Mit den Künstlern Don Bastiano und Chriscontrol haben wir eine musikalische Biographie bekommen, die sich sehen lassen kann. Denn die Jahrzehnte des Erfolges werden in den verschiedensten Bereichen und Stilen dargestellt, so dass man nicht nur in unserem Museum in Erinnerung schwelgen kann, sondern diese auch in Form des Soundtracks nach Hause nehmen kann, um sich immer auch an die Ausstellung und die schönen Momente erinnern zu können.

Die erste Single "Piedone a Berlino" schliesst an die vorhandenen Plattfuß Soundtracks an. Quasi der 5. Teil der Reihe, in der die Grundstimmung beibehalten wird und man relativ schnell mit schunkeln und summen kann. Um die Wartezeit auf den kompletten Bud Spencer Museums Soundtrack zu verkürzen, gibt es auch eine Playlist für Spotify und Deezer, wo ihr Don Bastiano und seine Filmmusik kennen lernen könnt. Mit dabei z.B. Shosholoza aus Das Krokodil und sein Nilpferd oder Walking down the street aus Buddy haut den Lukas.

Lass Zieh'n ist die Hymne für Berlin und eine Einladung an alle Fans, dass Bud Spencer Museum zu besuchen.

Die 2. Vorab-Single ist bei allen Streaming Diensten und Download Portalen erhältlich.

Streaming: Spotify | Deezer | Amazon | Apple Music | Youtube

Download: Amazon | Itunes

Single "Piedone a berlino"

Die Vorab-Single ist bei allen Streaming Diensten und Download Portalen erhältlich.

Streaming: Spotify | Deezer | Amazon | Apple Music | Youtube

Download: Amazon | Itunes